Modul Aschach KWH

Modul Aschach KWH

Planungsbeginn: 2008
Fertigstellung: ????
Größe: Rechteck 165 x 50 cm
           (bzw. 270 x 50 cm)
Stirnseiten: beidseitig Hang
Gleisverlauf: gerade

 

KWH ist die Kurzform von "Kurzwernhartplatz". Der Kurzwernhartplatz in Aschach ist also das Vorbild dieses Moduls. Es ist ein zur Donau hin offener Platz. Während des Kraftwerkbaus (1960-1962) fuhr hier eine Eisenbahn. Heute ist auf dieser Trasse der Treppelweg mit dem Radweg, der ein Teil der beliebten Strecke Passau-Wien ist.

Das Bild unten zeigt einen der Schotterzüge auf der Werksstrecke. 

 

Das Original heute:


Planung mit WinTrack 8.0:

Bei diesem Modul war mit der Planung nicht viel zu machen. Einzige neue Herausforderung war die Verwendung eines echten Fotos als Hintergrundkulisse. Beim Bau des Moduls wird allerdings keine Hintergrundkulisse verwendet, sondern die einzelnen Häuser werden als Reliefhäuser gebaut. Damit ergibt sich auch der korrekte Straßenverlauf (mit Verengung)

Da die Bahntrasse in unserem Modell nicht mittig verläuft, sind zum Einsatz dieses Moduls zwei Übergangsstücke notwendig.

 

Die Umsetzung (Stand vom September 2008)