Bildergalerie

Bretternorm

Meine (persönliche) "Bretternorm" hat sich aus der Notwendigkeit für Teststrecken ergeben. Bretter sind prinzipiell 6 mm Spannplatten, auf denen das Gleis mit 4 mm Korkunterlage montiert wird. Durch Unterlegen von "Untergerüsten" in der Höhe von 10 cm ergibt sich wieder die Höhe der Module, sodass Bretter mit Modulen kombiniert werden können.

Ausgangspunkt war das Brett mit 120 x 90 cm, auf dem prinzipiell ein zweigleisiges Oval Platz findet. Ich habe aber nur das innere Oval geschlossen und das äußere Oval für Anschlussbretter geöffnet.

 

 

 


Mai 2009: Die Bretternorm erhält Kästen!

Bisher waren die Bretter wirklich nur Bretter. Mit den neuen Kästen können sie nun einfach gestapelt werden. Auch die senkrechte Lagerung ist leichter möglich.

 

Streckenbretter

Streckenbretter sind somit 110 x 40 cm. Die Länge von 110 cm ergibt sich aus 6 geraden Trix-Express-Gleisen. Die Breite von 40 cm aus der Hälfte der 90 cm-Bretter, wobei duch dir Verringerung auf 40 cm (statt 45 cm) prinzipiell Platz bleibt, um Kabel zu verstekcen oder einen Hintergrund zu installieren. Ausserdem ist die Verbindung mit den 120x90 Brettern einfacher, wenn ein gewisser Spielraum da ist.