Nadelwald

Um einen Wald aus Nadelbäumen herzustellen, braucht man schon einige Bäume. Das kann ins Geld gehen ....

Eine preiswerte Variante ist das Modelltannen-Sortiment von Noch, das mit 55 Tannen in verschiedenen Größen (6 cm - 15 cm) exklusiv für Conrad hergestellt wird (Conrad Art.Nr. 242876 bzw. Noch 26338)  und ca. 21 Euro kostet. Natürlich sind diese Bäume bei diesem Preis nicht "natürlich" (naturgetreu), sondern sehen eher aus wie Flaschenbürsten.

Bild vom Conrad Webshop(Bild vom Conrad Webshop)

Um diesen Eindruck etwas zu verbessern, hab ich die "Bürsten" mit einer Mischung von Leim und Wasser bestrichen und Belaubungsmaterial von Busch (Busch Art.Nr. 7311, auch bei Conrad als Art.Nr. 812365 erhältlich) drübergestreut bzw. eingearbeitet. Eine Packung kostet ca. 4 Euro. Für die 55 Bäume habe ich dabei 2 Packungen benötigt. Macht in Summe also knapp 30 Euro für 55 Bäume.

So sieht die Sache gleich viel besser aus:

(In Bild der Vergleich zwischen unbehandelt und behandelt, wobei der Leim noch nicht getrocknet und daher noch sichtbar ist)

Beim nächsten Mal werde ich vielleicht die Bäume vorher etwas unregelmäßig machen und sie nicht mehr mit dem Wasser-Leim-Gemisch bestreichen (das spritzt nämlich!), sondern das Gemisch in einem Wasserglas anrichten und die Bäume einfach tunken.

Als Tipp für Sparmeister: Wahrscheinlich würde es genügen, die Bäume nur an den sichtbaren Stellen so zu verschönern. So könnte man die Hinterseite der Bäume und/der den unteren Teil unbehandelt lassen  und würde damit wahrscheilich mit einer Packung Belaubungsmaterial auskommen.